Büchercheck

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Wie verbringt man die letzten Tage mit seinem kranken Vater, der sich für Sterbehilfe entschieden hat? Das ist die Frage, die Edward Docx seinem jüngsten Roman zugrunde legt. Der britische Schriftsteller und Journalist hat einen Roadtrip daraus gemacht. "Am Ende der Reise" ist ein ein Roman, der berührt und mit viel Humor familiäre Beziehungen auseinander nimmt, sagt unsere hr-iNFO Büchercheckerin Sylvia Schwab.

Jetzt im Programm