Das Interview Symbolbild

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Der Gewinner des diesjährigen Deutschen Buchpreises Robert Menasse war sichtlich gerührt - denn es wurde ein Roman ausgezeichnet, dessen Helden eigentlich denkbar ungeeignet erscheinen für eine spannende oder anrührende Geschichte: die Beamten der Europäischen Kommission. Doch der Wiener Schriftsteller Robert Menasse hat sie in lebendige Menschen verwandelt in seinem Roman "Die Hauptstadt". Am Morgen nach der Preisverleihung hat Christoph Scheffer Robert Menasse für hr-iNFO Das Interview getroffen.

Jetzt im Programm