Symbolbild Fit und Gesund

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

In Deutschland leben etwa 50-tausend Menschen mit dem Downsyndrom. Nach Schätzungen kommen jedes Jahr bis zu 800 Babys mit dieser Genveränderung zur Welt. Für viele Paare ein Schock. Sie befürchten, dass ihr Kind ausgegrenzt werden könnte und sein Leben lang nicht wirklich selbständig sein könnte. Doch stimmt das überhaupt? Wie leben Menschen mit Downsyndrom? Wie sehen sie sich selbst? Und wie erleben ihre Familien und Freunde sie? Darüber sprechen wir mit Dominique Wagner aus Friedrichsdorf, die Mutter einer 10-jährigen Tochter mit Downsyndrom ist. Und wir sprechen mit der Tiroler Autorin Verena Turin, die selbst das Downsydrom hat. Sie hat gemeinsam mit ihrer Co-Autorin Daniela Chmelik gerade ein Buch geschrieben. Es heißt: Superheldin 21 - Mein Leben mit Downsyndrom.

Jetzt im Programm