Politik

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Die Idee einer „solidarischen Bürgerversicherung“ steht wieder auf der Tagesordnung, seit Union und SPD doch über eine mögliche Zusammenarbeit im Bundestag reden wollen. Johannes Kahrs, Sprecher des konservativen „Seeheimer Kreises“ der SPD, sagt, dass, wenn es eine Große Koalition geben soll, es klar sein müsse, dass es „eine Bürgerversicherung und ein Gesundheitssystem für alle gibt“. SPD, Grüne und Linke wollen eine solche einheitliche Krankenversicherung; Union, FDP, AfD und auch die meisten Ärzte lehnen sie dagegen ab. Eine Sendung von Christoph Käppeler

Jetzt im Programm