Klimaschutz Hessen
Bild © picture-alliance/dpa

Bei der Klimakonferenz in Bonn geht es darum, wie die Ergebnisse des Pariser Abkommens in die Realität umgesetzt werden können. Hier berät die große Politik. Klimaschutz findet aber auch im Kleinen statt. In Hessen gibt es viele Menschen, die sich privat oder beruflich dafür einsetzen. Wir stellen in unserer Serie einige vor.

Teil 1: Kämpfer gegen Kohle

Von Riccardo Mastrocola

Thorwald Ritter aus Hainburg im Landkreis Offenbach hat den Kampf gegen ein Kohlekraftwerk aufgenommen - und zusammen mit vielen anderen dann auch gewonnen. Vor einigen Jahren wollte Betreiber Eon das Kohlekraftwerk Staudinger bei Hanau noch ausbauen, jetzt läuft es nur noch auf Sparflamme. Noch heute ist Thorwald Ritter vom BUND Hessen ein echter Kämpfer in Sachen Klimaschutz …

Audiobeitrag
Thorwald Ritter

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Podcast

zum Artikel Hessens Klimabeschützer (1): Kämpfer gegen Kohle

Ende des Audiobeitrags

Teil 2: Der elektrobetriebene Pfarrer

Von Riccardo Mastrocola

Michael Fröhlich ist Dorfpfarrer in Schönstadt, einem Ortsteil von Cölbe in Mittelhessen. Er nutzt E-Mobilität nicht nur privat, sondern versucht sie auch in seiner Gemeinde zu etablieren. Dazu hat er den Verein "Schöner-Mobil" gegründet. Unser Reporter hat ihn an der Dorf-Zapfsäule getroffen.

Audiobeitrag
Michael Fröhlich

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Podcast

zum Artikel Hessens Klimabeschützer (2): Der elektrobetriebene Pfarrer

Ende des Audiobeitrags

Teil 3: Bürgergenossenschaft fürs Klima

Von Carsten Gohlke

Iris Degenhardt-Meister aus dem nordhessischen Wolfhagen ist Vorstandsmitglied einer Bürgergenossenschaft, die mit 25 Prozent an den Stadtwerken beteiligt ist. So ist es der kleinen Stadt innerhalb von fünf Jahren gelungen, die Energieversorgung aus Biogas, Sonnenenergie und Windkraft sicherzustellen.

Audiobeitrag
Degenhard-Meister

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Podcast

zum Artikel Hessens Klimabeschützer (3): Bürgergenossenschaft fürs Klima

Ende des Audiobeitrags

Teil 4: Neues Berufsbild Klimamanager

Von Riccardo Mastrocola

Max Weber arbeitet für die Stadt Frankfurt, die sich den Klimaschutz schon seit Jahrzehnten auf die Fahnen schreibt. Weber ist Klimaschutzmanager - eine Schnittstelle zwischen Stadtplanung, Wirtschaft und Klimaschutz. Konkret hilft er rund 550 Unternehmen dabei, das Klima zu schützen und vernetzt sie. Das Besondere: Er sitzt mittendrin im großen Frankfurter Industrie- und Gewerbegebiet Seckbach-Fechenheim im Osten der Stadt.

Audiobeitrag
Max Weber

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Podcast

zum Artikel Hessens Klimabeschützer (4): Neues Berufsbild - Klimamanager

Ende des Audiobeitrags

Teil 5: Vom Klimaretter zum Buhmann

Von Stefan Bücheler

Ohne Windenergie ist die Energiewende nicht zu schaffen. Erbauer und Betreiber von Windkraftanlagen galten deshalb lange als echte Klimaschützer - und haben hohe staatliche Subventionen kassiert. In den letzten Jahren aber hat sich die Stimmung verändert. Jeder neue Windpark hat auch Gegner, die oft erfolgreich gegen den Bau kämpfen. Was macht das mit den einst unumstrittenen Klimaschützern? Unser Reporter Stefan Bücheler hat im hessischen Vogelsberg einen von ihnen getroffen.

Audiobeitrag
Im Fokus

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Podcast

zum Artikel Hessens Klimabeschützer (5): Vom Klimaretter zum Buhmann

Ende des Audiobeitrags

Sendung: hr-iNFO, 6.11.2017, 6:30 Uhr

Jetzt im Programm