Filmcheck

Was passiert, wenn eine schwarze Familie aus dem Kongo in ein kleines verschlafenes Dorf in Europa zieht und der Vater dort den Job des Landarztes ausfüllen soll? Es prallen Kulturen aufeinander. Die französische Kinokomödie "Ein Dorf sieht schwarz" ist ein heiterer Film über das ernste Thema Rassismus in Europas Dörfern.

zum Artikel Filmcheck : "The Birth of a Nation"

Der Film über einen Sklavenaufstand in den USA wurde direkt DER Oscar-Topfavorit. Aber dann entbrannte eine heftiger Sexskandal um Regisseur, Nate Parker. Der Film verschwand in der Versenkung. Zu Unrecht, findet unser Filmkritiker.

zum Artikel Filmcheck : "Es war einmal in Deutschland"

In Sam Gabarskis Film "Es war einmal in Deutschland" geht es um den Juden Berman, der Hitler das Witze-Erzählen beibringen soll. Nur so überlebt er den Holocaust. Danach will er nach Amerika auswandern, doch eine amerikanische Offizierin stellt sich seinen Plänen in den Weg.

zum Artikel Filmcheck : "A United Kingdom"

Der erste afrikanische Präsident von Botswana heiratete eine Engländerin. Die Liebe zwischen einem schwarzen Mann und einer weißen Frau war damals jedoch ein diplomatischer Skandal. Die Geschichte wurde jetzt hollywoodmäßig für die große Leinwand in Szene gesetzt.

zum Artikel Filmcheck : "Der Himmel wird warten"

Immer wieder fahren junge Menschen in den Irak und nach Syrien, um dort für den IS zu kämpfen. Auch Frauen entscheiden sich immer öfter dazu. Warum? Der französischen Film "Der Himmel wird warten" zeigt die Gefahren der Radikalisierung.

zum Artikel Filmcheck : "Mit Siebzehn"

Wer erinnert sich noch an seine erste große Liebe? Darum geht es in dem Film "Mit Siebzehn" des französischen Regisseurs André Téchiné. Der Film wurde bereits im vergangen Jahr auf der Berlinale gefeiert, aber erst in dieser Woche kommt er bei uns in die Kinos.

zum Artikel Filmcheck : "Moonlight"

"Moonlight" hat den diesjährigen Oscar als bester Film bekommen. Erzählt wird die Geschichte eines schwarzen, homosexuellen Jungen, der zum Drogendealer wird. Ein berührender, persönlicher Film über die harte Realität schwarzer, amerikanischer Teenager.

zum Artikel Filmcheck : "Der junge Karl Marx"

Was wissen wir über Karl Marx? Außer, dass er quasi den Kommunismus erfunden hat, wahrscheinlich nicht sehr viel. Jetzt kommt ein Film in unsere Kinos, der uns den jungen Karl Marx näherbringen will. Er erzählt von der Freundschaft zwischen Karl Marx und Friedrich Engels, die als junge Männer die Welt verändern wollten.

Jetzt im Programm