Podcast "Die Impfung macht einen extrem großen Unterschied"

Omikron

Trotz Impfung stecken sich derzeit immer mehr Menschen mit dem Coronavirus an. Manch einer fragt sich deshalb, ob die Spritze denn überhaupt noch Sinn macht. Die Antwortin von Prof. Christine Falk, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Immunologie, ist eindeutig: ja, sagt sie. Denn auch wenn der Immunschutz im Nasen-Rachenraum kurzlebiger sei und Omikron dort "durchschlüpfen" könne, greife danach das Immunsystem, das im Blut zirkuliert - und bekämpfe die Infektion sehr effizient.