Podcast Europa und ich (5) - der ehemalige Soldat: "Nationalistisches Denken kann keine Vorteile haben"

Kurt Schäfer

Kurt Schäfer war noch keine zwanzig, als er als Flakhelfer im Zweiten Weltkrieg auf Feinde zielen musste. In den kommenden Jahrzehnten hat der 93-jährige Frankfurter das Zusammenwachsen Europas miterlebt und vorangetrieben. Heute hat er Angst, dass vieles davon wieder verloren gehen könnte. Riccardo Matsrocola hat ihn getroffen.

Jetzt im Programm