Podcast Kirchen in der Pandemie: Zurückhaltende Stille

Drei Gläubige sitzen mit Sicherheitsabstand im Gottesdienst.

Während der Pandemie war von den deutschen Kirchen bisher wenig zu hören. Dabei wollen sie doch genau in solchen Krisensituationen ein sicherer Hafen sein. Die Kirche könne auch ohne Medienrummel helfen, sagt Jesuitenpfarrer Klaus Mertes.

Jetzt im Programm