Podcast Mainzer Bischof redet mit Basis über Missbrauch

Peter Kohlgraf

Anfang der 90er Jahre hat sich im Vogelsberg einer der schwersten Missbrauchsfälle Deutschlands ereignet: Über 20 Jahre soll der damalige Pfarrer von Grebenhain insgesamt 68 Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht haben. Von der Kirche wurde jahrelang der Mantel des Schweigens über die Taten gelegt. Jetzt hat sich der Mainzer Bischof in Lauterbach mit Gläubigen getroffen, um mit ihnen über die Vorfälle ins Gespräch zu kommen.

Jetzt im Programm