Podcast Sozialer Wohnungsbau: "Es muss sich auf allen Ebenen etwas ändern"

Wohnblock in einer Großwohnsiedlung.

Das Versprechen der Ampelkoaltion - 400.000 neue Wohnungen pro Jahr, ein Viertel davon Sozialwohnungen - wird nicht zu halten sein. Die Macher der aktuellen Studie "Bauen und Wohnen in der Krise" warnen: Dieses Jahr könnte die Wohnungsnot so schlimm werden wie noch nie. Über Gründe, Versäumnisse der Politik und mögliche Lösungen haben wir mit Professor Dieter Walberg gesprochen. Er ist Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft für zeitgenössisches Bauen und einer der Macher der Studie.