Podcast Christoph Poschenrieder: "Der unsichtbare Roman"

Büchercheck

Der neue Roman von Autor und Filmemacher Christoph Poschenrieder erzählt die wahre Geschichte eines Buches, das nie geschrieben wurde. Der Bestsellerautor Gustav Meyrink soll vor etwa hundert Jahren den staatlichen Auftrag bekommen haben, einen politischen Roman zu schreiben. Ein heute wieder aktueller Stoff, findet Hadwiga Fertsch-Röver. "Der unsichtbare Roman" von Christoph Poschenrieder ist bei Diogenes erschienen und kostet 24 Euro.

Jetzt im Programm