Podcast Marion Brasch: "Lieber woanders"

Büchercheck

Die Schriftstellerin Marion Brasch kommt aus einer berühmten Künstlerfamilie der DDR. Ihre drei älteren Brüder, darunter der Dramatiker Thomas Brasch, wurden als Schriftsteller, Dramatiker und Schauspieler bekannt. Vater Horst, Kommunist und jüdischer Katholik, gründete mit Erich Honecker die FDJ .und war stellvertretender Kulturminister der DDR. Alle Brüder starben früh. Die Geschichte ihrer Familie hat die einzige Tochter und jüngste Schwester vor wenigen Jahren in einen viel beachteten autobiografischen Roman gepackt. Jetzt ist der dritte Roman von Marion Brasch erschienen. "Lieber woanders" (Fischer Verlag, 20€ ). Hadwiga Fertsch-Röver hat ihn gelesen.

Jetzt im Programm