Podcast Anika Decker: Ich sollte die Dialoge der Frauen kürzen

Eine blonde Frau lächelt in die Kamera. Sie trägt große Ohrringe mit zwei in Gold gerahmten grünen Steinen.

Wer sich gerne deutsche Komödien ansieht, kommt nicht an ihr vorbei: Anika Decker gehört zu Deutschlands erfolgreichsten Drehbuchautorinnen und Regisseurinnen. Sie steckt unter anderem hinter Kinohits wie "Keinohrhasen" oder „Zweiohrküken“. Jetzt ist ihr neuer Film Liebesdings im Kino zu sehen. Was Drehbuchautorinnen und Regisseurinnen anders machen als ihre männlichen Kollegen und was sich seit #metoo im Filmgeschäft verändert hat, darüber spricht sie mit Susan Kades. | Foto: picture-alliance/dpa