Podcast Antidiskriminierungsbeauftragte Ferda Ataman: „Viele sind überrascht, dass ich doch nett bin“

Ferda Ataman, Beauftragte der Bundesregierung für Antidiskriminierung, stellt auf einer Pressekonferenz im Haus der Bundespressekonferenz den Jahresbericht der Antidiskriminierungsstelle des Bundes vor

Sie ist bekannt geworden als Journalistin und Autorin: Ferda Ataman ist Politologin und hat früher Reden für den CDU-Politiker Armin Laschet geschrieben. Seit dem Sommer ist sie die unabhängige Antidiskriminierungsbeauftragte des Bundes. Streiten für die „gute Sache“ gehört also zu ihrem Job. Welche Erfahrungen mit Diskriminierung hat sie als Kind türkischer Einwanderer selbst gemacht und wie setzt sie sich dafür ein, dass sich alle Menschen in Deutschland fair und gleich behandelt fühlen? Darüber hat ARD-Hauptstadtkorrespondentin Bianca Schwarz mit Ferda Ataman gesprochen. Foto: picture alliance/dpa | Wolfgang Kumm