Podcast Forschungs-Shootingstar Laura Hinze: "Ich will neue Therapien für krebskranke Kinder finden."

Laura Hinze steht im Labor ihrer Arbeitsgruppe an der Medizinische Hochschule Hannover (MHH). Die Krebsforscherin ist seit dem 1. Januar 2021 in der kinderonkologischen Klinik der MHH als Ärztin und Wissenschaftlerin tätig.

Sie ist 24 Jahre alt und gilt bereits als eine der vielversprechendsten Krebsforscherinnen Deutschlands. Leukämie bei Kindern heilen, das steht bei ihr ganz oben auf der Liste dessen, was sie dank ihrer Forschung erreichen will: Laura Hinze. Ihre Forschungen bezeichnet Laura Hinze ganz bescheiden als „Hobby“. Und trotzdem ist die auf wissenschaftlichem Parkett so gut, dass sie am 14. März 2022 den wichtigsten deutschen Nachwuchspreis für biomedizinische Forschung erhalten hat. Den mit 60.000 Euro dotierten Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Nachwuchspreis.