Podcast Jens Brase - gebürtiger Hesse und Covid-19-Überlebender

Jens Brase

Ihn hat Covid 19 voll erwischt. Es gab eine Nacht im Krankenhaus, in der er dachte: Jetzt muss ich sterben. Jens Brase, geboren in Kassel, sitzt wegen einer MS-Erkrankung im Rollstuhl und lebt seit über 30 Jahren in Mailand. Auf der Covid-Station dort traf er auf großartige Pfleger und Ärztinnen, die ihm das Leben retteten. Corona hat er besiegt und gerade arbeitet er in einer Reha-Klinik daran, wieder richtig atmen zu können. Inzwischen erzählt er auch mit einem Lächeln von Sauerstoff-Helmen, maroden Klinik-Gebäuden und warum es gut war, alles ein wenig sportlich zu nehmen.

Jetzt im Programm