Podcast Matthias Bollinger - DRK Frankfurt, arbeitet als Arzt im Impfzentrum in der Festhalle

Matthias Bollinger

Seit dem 19. Januar können sich Menschen über 80 in sechs regionalen Zentren in Hessen gegen Corona impfen lassen. Der Arzt Matthias Bollinger arbeitet im Frankfurter Impfzentrum in der Festhalle, das vom DRK betrieben wird. Die Hochbetagten sind "dankbar und froh", sagt er. Aber es ärgert ihn, dass zu wenig Impfstoff da ist und man dort noch nicht wie geplant 4000 Menschen am Tag impfen kann. "Im Moment sehen wir leider nicht, dass wir an diese Kapazität herankommen", sagt Matthias Bollinger im Interview.

Jetzt im Programm