Torsten Schreiber und sein Social Startup "Africa Green Tec" bringt mobile Solarkraftwerke zur Stromerzeugung in afrikanische Dörfer. "Solartainer" heißen diese Mini-Kraftwerke, von denen mittlerweile einige in den westafrikanischen Staaten Mali und Niger stehen. Sie werden zu einem erheblichen Teil von Investoren finanziert, die sich "Africa Green Tec" im Internet sucht. hr-iNFO Nordwestafrika-Korrespondent Jens Borchers hat Torsten Schreiber kurz vor dem EU-Afrika-Gipfel zum Interview in Grand Bassam an der Elfenbeinküste getroffen.

Jetzt im Programm