Podcast Rechtsmedizinerin Sarah Kölzer: "Man muss einen kühlen Kopf bewahren"

Sarah Kölzer, Rechtsmedizinerin

Nie gab es mehr häusliche Gewalt gegen Kinder und Jugendliche als während des Lockdowns. Im ersten Jahr der Corona-Pandemie, also 2020, wurden laut Polizeilicher Kriminalstatistik in Deutschland 4918 Kinder geschüttelt, geschlagen oder vernachlässigt. Und noch eine Zahl schockiert: 152 Kinder kamen im ersten Coronajahr gewaltsam ums Leben - ein Anstieg um 36 Prozent im Vergleich mit 2019. Rechtsmedizinerin Dr. Sarah Kölzer ist oft die Erste, die misshandelte - im schlimmsten Fall - auch getötete Kinder untersucht. Sie arbeitet seit 2014 im Frankfurter Institut für Rechtsmedizin. Es ist eines der größten Institute Europas. Sarah Kölzer untersucht lebende und tote Kinder und Jugendliche und sucht nach Beweisen für Verbrechen. Im Interview mit Petra Boberg erzählt sie, warum das schon immer ihr Traumberuf war. Und wie sie es schafft, als Mutter von zwei kleinen Kindern Distanz zu dem zu halten, was ihr Beruf mit sich bringt.