Podcast Umweltinformatiker Thomas Nauss: "Streichhölzer im Wald gehen schon mal gar nicht"

Thomas Nauss

Warum baut Thomas Nauss Hightech-Sensoren und künstliche Intelligenz in den Universitätswald von Marburg ein? Hilft das dem Wald, dem Klimawandel zu trotzen? Und was hat die Fledermaus von dieser Forschung? „Natur 4.0 - Der vernetzte Wald“ heißt das Projekt, über das der Spezialist für Umweltinformatik in dieser Ausgabe von „hr-iNFO Das Interview“ spricht. Und: Will er solche Spagate zwischen Bodenständigkeit und Futurismus auch an anderen Stellen der Philipps-Universität Marburg ausprobieren? Schließlich ist er dort seit Februar 2022 auch Uni-Präsident.