Podcast Das Schweineproblem: Deutschland hat zu viel Fleisch

Schweine stehen in einem Stall. (dpa)

Deutschland sitzt auf einem Berg von Schweinefleisch. 260.000 Tonnen unverkauftes Schweinefleisch lagern mittlerweile in den Kühlhäusern. Die Bauern bleiben auf ihrem Fleisch sitzen, der Preis ist im Keller. Kehrt nun das Billig-Fleisch zurück? Die schwierige Situation ist Thema auf der Argrarministerkonferenz, die heute in Dresden startet.

Jetzt im Programm