Podcast Nach dem Anschlag in Halle – Wie sicher sind Juden in Hessen?

Der Tag in Hessen Symbolbild

"Wir müssen jüdisches Leben schützen" - das hat Bundespräsident Steinmeier beim Besuch der Synagoge in Halle gesagt. Dort waren am Mittwoch, am Jom Kippur, dem Versöhnungstag, etwa 50 Mitglieder der jüdischen Gemeinde nur knapp einem Anschlag entgangen. Die Tat hat auch bei uns in Hessen für Bestürzung und Verunsicherung gesorgt. Und: Nach und nach kommt jetzt heraus, wohin die Wilke-Wurst gegangen ist. Und zwar wurde sie an mehr Großküchen geliefert und dort verarbeitet als bisher bekannt.

Jetzt im Programm