Podcast Der General – hilft sofort!

Der Tag

Nun soll es also ein General richten. Carsten Breuer, Kommandeur des Kommandos Territoriale Aufgaben der Bundeswehr, übernimmt die Leitung des neuen Krisenstabs im Bundeskanzleramt. Seine wichtigste Aufgabe wird es sein, das Durcheinander bei der aktuellen Impfkampagne zu entwirren und für mehr Tempo zu sorgen, damit bis Weihnachten wirklich 30 Millionen Impfungen bundesweit durchgeführt werden können. Signal: Die Impf-Kampagne wird zur Chefsache. Aber der eigentliche Chef ist ja bald Olaf Scholz. Wäre es nicht Aufgabe der Politik, das in die Hand zu nehmen? Zumal das "Zur-Chefsache-Machen" bislang eine Spezialität von Angela Merkel gewesen ist. Allerdings wesentlich unauffälliger und geräuschloser. Was ändert sich überhaupt, wenn Chef oder Chefin ein Projekt komplett übernimmt? Ist das eher kontraproduktiv - oder sehnen wir uns gar nach mehr Autorität?