Podcast Die emotionale Beziehung der Amerikaner zu ihren Waffen

Die Reportage Symbolbild

Befürworter des Grundrechts für Amerikaner, Waffen zu tragen und zu benutzen, verteidigen dies eisern. Gegner wiederum fordern einen beschränkten Zugang zu Waffen. Das sorgt mittlerweile auch in den Vereinigten Staaten für hitzige Debatten und Proteste in der Öffentlichkeit. Die Ursachen für diese Emotionalität, mit der in den USA über Waffen und deren Kontrolle gestritten wird, liegen in der Geschichte des Landes.

Jetzt im Programm