Podcast Venezuela in der Krise

Die Reportage Symbolbild

In Venezuela herrschen seit Monaten Krise und Chaos. Seit sich Parlamentspräsident Juan Guaidó im Januar zum Übergangspräsidenten ernannt hat, ist der Machtkampf zwischen ihm und seinen Anhängern auf der einen Seite und der sozialistischen Maduro-Regierung auf der anderen Seite offen ausgebrochen. Der Wert des Geldes verfällt zusehends. Dem Staat geht das Geld aus – und der soziale Druck steigt.

Jetzt im Programm