Podcast Epigenetik: wie Umwelt und Verhalten Gene steuern (Folge 04)

Funkkolleg Biologie und Ethik

Es sind Umwelteinflüsse, die unsere Gene steuern. Dazu gehören das chemische Milieu in einer Zelle und das soziale Milieu in einer Gruppe. Sie beeinflussen die Aktivität von Genen über raffinierte Mechanismen. Das beginnt bereits während der Schwangerschaft: Was die werdende Mutter isst oder trinkt, beeinflusst Stoffwechsel-Gene des Embryos und damit die spätere Gesundheit des Kindes. Es kommt also nie allein auf die Gene an. Und das heißt auch: der Hype um die Genchirurgie sollte größere Zusammenhänge nicht aus dem Blick verdrängen.

Jetzt im Programm