Podcast Die katholische Kirche auf Reformkurs? Eine Bilanz der ersten Vollversammlung des Synodalen Weges

Symbolbild Himmel und Erde

Manche haben in den vergangenen Tagen von einer "Zeitenwende" gesprochen. Andere haben sich beglückt und verwundert die Augen gerieben, dass so etwas möglich ist in der katholischen Kirche. Einzelne waren wohl auch irritiert oder gar verärgert, dass so etwas möglich ist in der katholischen Kirche. In Frankfurt hat die erste Vollversammlung des großen, auf zwei Jahre angelegten Reformprozesses getagt, den die Verantwortlichen den "Synodalen Weg" genannt haben. Was auf dieser ersten Etappe des synodalen Weges passiert ist, das ist heute Thema in "Himmel und Erde".

Jetzt im Programm