Podcast Kleiner. Und hybrid. Der 3. Ökumenische Kirchentag soll im Mai 2021 in Frankfurt stattfinden

Symbolbild Himmel und Erde

Es hätte ein großes ökumenisches Fest werden sollen: 120.000 oder mehr, Protestanten und Katholiken beim 3. Ökumenischen Kirchentag im kommenden Jahr in Frankfurt. Das Virus hat dem nun einen Strich durch die Rechnung gemacht. Großveranstaltung? Übervolle Messehallen? Gedrängel auf dem Markt der Möglichkeiten? Das alles ist jetzt undenkbar. Dennoch wollen die Veranstalter, nämlich der Evangelische Kirchentag und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken, daran festhalten, dass es im Mai in Frankfurt einen Ökumenischen Kirchentag, kurz ÖKT, geben wird. Nur ganz anders, viel kleiner vor allem. Und mit vielen digitalen Formaten. Bettina Limperg ist die evangelische Präsidentin des ÖKT. Sie erläutert den aktuellen Stand der Planungen.

Jetzt im Programm