Podcast Architektur als Kunst – Bilder zu Entwürfen von Zaha Hadid

Antonio de Campos

Fließende Formen und gewagte Kurven sind charakteristisch für die Architektur von Zaha Hadid. Die vor sechs Jahren gestorbene Star-Architektin hat eine ganz eigene Formensprache entwickelt, wie gigantische Skulpturen sehen ihre Gebäude aus. Bis heute ist das Büro von Zaha Hadid damit weltweit erfolgreich. Einer, der jahrelang mit Zaha Hadid zusammengearbeitet und ihre Bildwelten entscheidend mitgeprägt hat, ist der Architekt und Filmemacher Antonio de Campos. Er hat ihre Entwürfe in großformatige Bilder übersetzt und so die Arbeit der Architektin in Kunst verwandelt. Antonio de Campos lebt heute in Frankfurt. Und seine Bilder sind jetzt im Deutschen Architekturmuseum zu sehen. Christoph Scheffer spricht darüber mit dem Kurator der Ausstellung Yorck Förster. (Bild: Antonio de Campos)