Podcast Brillant und benachteiligt: Frauen in der Kunst

Podcastchannelbild Kultur

Künstlerinnen verdienen fast 30% weniger als ihre männlichen Kollegen. Ihre Kunstwerke erzielen bei Auktionen nur halb so hohe Preise wie die von Künstlern. Und obwohl an deutschen Kunsthochschulen mit rund 60% weit mehr Frauen als Männer studieren, sind sie in Museen und Ausstellungen extrem unterrepräsentiert. Ausgerechnet die sonst gerne so avantgardistische Kunstwelt entpuppt sich hier als geradezu peinlich gestrig. Woran liegt das? Und wie kann man sich als Künstlerin trotzdem in der Szene und am Kunstmarkt durchsetzen? Tanja Küchle spricht mit den Künstlerinnen Hannah Valentin und Pia Ferm sowie Gabriele Juvan vom Künstlerinnen-Verband GEDOK Rhein-Main e.V. über ihre Strategien und Wege - und spezielle Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten für Künstlerinnen.