Podcast Im Tangoschritt – Zum 100. Geburtstag von Astor Piazzolla

Man sieht die Beine und Füße von zwei Menschen, die Tango tanzen

"Ich spiele eher für Leute, die meine Musik lieben, als für Leute, die den Tango lieben", hat Astor Piazzolla gesagt und sich damit vom klassischen argentinischen Tango abgegrenzt. Mit seiner Musik erfand er einen neuen, so bis dahin nie gehörten "Tango nuevo" und löste eine kleine Tango-Revolution aus, in Argentinien und auf der ganzen Welt. Am 11. März wäre Piazzolla 100 Jahre alt geworden. Wir schauen auf die Tango-Begeisterung, die sein Werk entfacht hat, versuchen zu klären, warum der "Tango Nuevo" etwas anderes ist als der "Tango Argentino" und weshalb Tango viel mehr ist als ein Tanz - nämlich ein Lebensgefühl.

Jetzt im Programm