Podcast Satire in Zeiten des Krieges - geht das?

Podcastchannelbild Kultur

Satire darf übertreiben, ja, Satire muss sogar übertreiben. Aber darf sie das auch im Zusammenhang mit dem Angriffskrieg in der Ukraine? Satiriker und Kabarettisten wirken zum Teil macht- und vor allem sprachlos. Beispiele dafür: die Macher der Sendung "Die Anstalt" vom 8. März im ZDF oder die Sendung "Mitternachtsspitzen" im WDR. Eigentlich lautet die Antwort auf die Anfangsfrage: Ja, klar! Satire und Komik sind gerade in Krisenzeiten ein wichtiges Ventil, um mit der Realität umzugehen. Gute Pointen können Abhilfe schaffen und die Last dieser zum Teil schrecklichen Realität etwas erträglicher machen. Tim Wolff, Mitherausgeber der Zeitschrift Titanic und der österreichische Kabarettist Severin Groebner sind Gäste in der Sendung,