Podcast Slow Fashion – Mode im Einklang mit der Umwelt

Kleiderständer mit Kleidern im Wald

Mode macht Spaß, erzeugt aber auch viel Dreck. Die Produktion von Kleidung belastet massiv die Umwelt und trägt zum Klimawandel bei. Slow Fashion setzt dagegen auf Nachhaltigkeit: Weniger herstellen, weniger kaufen, länger nutzen. Immer mehr Menschen leben und produzieren nach diesem Modell. Auch Modemacherin Sophia Schneider-Esleben. Sie entwirft in Kassel nachhaltige Mode, die zur Projektionsfläche für Kunst wird.