Podcast Notwendig oder nervig - Wieviel Gendern brauchen wir?

Auf einem Duden liegt ein Gendersternchen.

Gendern in der Sprache ist in unserer Gesellschaft umstritten: Viele fragen sich, welcher Sinn dahinter steckt, empfinden es als störend und umständlich oder halten es gar für überflüssig. Für andere ist es eine wichtiges Ausdrucksmittel, um niemanden durch Sprache auszuschließen und zu diskrminieren. Sprache sei immer im Wandel. Was spricht dafür, was dagegen - und wie finden wir einen Umgang mit Sprache, der alle Menschen einschließt?

Jetzt im Programm