Podcast Verurteilt! (9): Der böhse Onkel

Podcast Verurteilt

An Silvester 2009 rast der Sänger der Rockband Böhse Onkelz, Kevin Russell, unter Drogen mit Tempo 232 über die Autobahn bei Frankfurt. Er rammt mit seinem 420 PS starken Sportwagen den Kleinwagen von zwei jungen Männern. Ihr Auto fängt Feuer. Kevin Russell steigt aus und türmt. Passanten ziehen die beiden Männer aus dem brennenden Auto. Vor Gericht schweigt der Angeklagte zu den Vorwürfen. Nach drei Verhandlungstagen wird er zu zwei Jahren und drei Monaten wegen Unfallflucht und Körperverletzung verurteilt.

Zitat: Dokumentation "Gegen die Zeit" (Videoalbum, Böhse Onkelz "Memento", Label: Matapaloz)

Jetzt im Programm