Podcast Die Gen-Schere Crispr Cas 9 und die große Frage: Gene editieren nach Belieben?

hr-iNFO Wissenswert

Scharf und gezielt wie mit einem Skalpell lassen sich mit der molekularen Gen-Schere Veränderungen im Erbgut vornehmen. Und dazu noch einfach und kostengünstig. Wir werfen einen Blick auf den Forschungsalltag mit der Gen-Schere an den Universitäten Frankfurt, Freiburg und Bonn. Und die beiden Erfinderinnen der Genschere, Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna erzählen, wie sie gemeinsam den Durchbruch erreicht haben und warum sie beide entschieden dagegen sind, dass ihr molekularbiologisches Skalpell auf die Keimbahn des Menschen angesetzt wird.

Jetzt im Programm