Podcast Die kleine Freiheit und das große Schweigen: die Fünfziger Jahre und ihr Erbe

hr-iNFO Wissenswert

'Wir sind wieder wer' lautet der Slogan in der jungen Bundesrepublik. Im Schatten von Naziverbrechen und verdrängter Schuld erblüht das deutsche Wirtschaftswunder mit all seinen Verheißungen: Nylonstrümpfe und Petticoat, Coca-Cola und Capri-Sonne. Die Ära Adenauer ist eine Zeit voller Widersprüche, angesiedelt zwischen Muff und Moderne. Margot Litten hat viele O-Ton-Dokumente aus dieser Zeit gesammelt und mit den Historikern Wolfgang Benz und Frank Bajoh gesprochen. Bei ihrem Streifzug durch die 50er Jahre steht immer die Frage im Hintergrund: wie war der Umgang mit der Nazi-Vergangenheit, und wie prägte er das Leben der Kriegsgenerationen und ihrer Kinder und Enkel.

Jetzt im Programm