Podcast Erinnern, Erforschen, die Wahrnehmung schärfen: Anregungen zum Holocaust-Gedenktag

hr-iNFO Wissenswert

Der 27. Januar ist ein 'Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus', aber dieses Gedenken ist nach wie vor erstaunlich lückenhaft. Nur wenige wissen zum Beispiel, dass es in Frankfurt am Main eine KZ-Außenstelle, das 'KZ Katzbach' gab. Riccardo Mastrocola hat sich auf Spurensuche begeben und berichtet über die schwierigen Bemühungen, eine Gedenkstätte einzurichten. Mit Erinnerungskultur setzt sich auch Kultur- und Politikwissenschaftler David Ranan auseinander. Ranan, der einen israelischen, einen britischen und einen deutschen Pass hat, möchte den Holocaust-Gedenktag nutzen, um uns für den Umgang miteinander zu sensibilisieren. Im Gespräch mit Regina Oehler erzählt er, warum er keine Angst vor einem muslimischen Antisemitismus hat, wohl aber davor, dass in Deutschland mit Begriffen wie 'Abschiebung' die Sprache wieder hässlich wird.

Jetzt im Programm