Akteure im europäischen Asylstreit

zum Artikel Akteure im Asylstreit : Was will Donald Tusk?

Ohne den Ratspräsidenten kommt beim EU-Gipfel kein Kompromiss zustande. Um Bewegung in den festgefahrenen Asylstreit zu bringen, präferiert er einen Kurswechsel nach rechts: mit Sammellagern außerhalb der EU-Grenzen und einer Lockerung der Aufnahmepflicht für EU-Staaten.

zum Artikel Akteure im Asylstreit : Was will Sebastian Kurz?

Österreichs Bundeskanzler strebt im Kreis seiner EU-Amtskollegen eine Meinungsführerschaft in der Flüchtlingspolitik an und drängt auf einendert wichtigsten Kurswechsel. Seine Positionen sind klar: u.a. Stopp der sogenannten "illegalen Migration" und komplett gesicherte EU-Außengrenzen.

zum Artikel Akteure im Asylstreit : Was will Volker Bouffier?

Der hessische Ministerpräsident steht im Flüchtlingsstreit klar an der Seite der Kanzlerin. Auch er will eine europäische Lösung oder zumindest bilaterale Abkommen, um Flüchtlinge an der Grenze abzuweisen. Vor allem aber will Bouffier – wie die Kanzlerin auch – eine weitere Eskalation im Streit vermeiden.

Mehr zum Thema

zum Artikel Faktencheck : Worum geht es im BAMF-Skandal?

In der Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sollen Asylbescheide manipuliert worden sein. Inzwischen ist die gesamte Behörde in Verruf geraten. hr-iNFO beantwortet die wichtigsten Fragen zu den Vorgängen.

Ankerzentren

Flüchtlinge in Deutschland

Hintergründe

Familie Jabas

Pfungstadt-Serie

Jetzt im Programm