Cathryn Cluever

Als gebürtige Wiesbadenerin fiel es ihr schwer zuzusehen, wie das transatlantische Verhältnis in der Ära Trump litt. Aber Cathryn Clüver Ashbrook hat Hoffnung für die USA. Viel davon verknüpft sie mit der US-Vizepräsidentin Kamala Harris.

Sie gehört zu den gefragten Expertinnen derzeit, lebt in den USA, hat aber ihre Wurzeln hier bei uns in Hessen: Die Politologon Cathryn Clüver Ashbrook von der Harvard Kennedy School in Cambrigde. Sie erklärt, was da passiert in den USA rund um die Wahl und die Amtseinführung Joe Bidens.

Hoffnung auf einen Neuanfang

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Cathryn Clüver Ashbrook, deutsch-amerikanische Politikwissenschaftlerin

Cathryn Cluever
Ende des Audiobeitrags

In den vergangenen vier Jahren hat sie als gebürtige Wiesbadenerin besonders darunter gelitten, wie sehr sich die  transatlantischen Beziehungen verschlechtert haben. Mit der Amtseinführung von Joe Biden verbindet sie nun die Hoffnung auf einen guten Neuanfang.

Die Ernennung von Kamala Harris zu Vizepräsidentin bedeutet ihr viel: "Gerade dieses Bild von Kamala Harris: Als afro-amerikanische, indische Frau, die auch die erste afroamerikanische Senatorin war, die von einer alleinerziehenden Mutter immer gepusht worden ist, die nichts verloren hat an der Tatsache, dass sie nur eine Leitfigur hatte in ihrem Elternhaus und die immer das Gefühl bekommen hat, sie könne alles werden. Das gehört zum Gründungsmythos der USA!"

"Einzigartig in der Geschichte der Welt"

Dass Kamala Harris jetzt an der Spitze ihres Landes steht, ist für Clüver Ashbrook ein wichtiges Signal, nicht zuletzt für Frauen, Kinder und die nächste Generation in den USA. Die Politologin sieht jetzt die Chance, dass das Land einen neuen, progressiven Weg einschlagen kann.

"Jetzt haben wir zum ersten Mal ein Amerika, auf das wir zusteuern in den nächsten 20 Jahren. Es wird eine multikulturelle, multiethnische und zum Teil auch multinationale – das Land ist immer noch ein Einwanderungsland – Demokratie, sogar Supermacht sein. Und das ist doch wirklich einzigartig in der Geschichte der Welt!"

Sendung: hr-iNFO "Das Interview", 21.01.2021, 19.35 Uhr

Jetzt im Programm