Unternehmer Dirk Roßmann
Unternehmer Dirk Roßmann Bild © picture-alliance/dpa

Dirk Roßmann hat aus dem kleinen elterlichen Drogeriegeschäft ein Imperium gemacht und den Einzelhandel revolutioniert. Heute gehört er zu den großen Selfmade-Unternehmern Deutschlands.

Audiobeitrag

Podcast

zum Artikel Dirk Roßmann - Drogeriemarkt-Pionier

Ende des Audiobeitrags

Vom Tellerwäscher zum Millionär - dieses klassische Bild eines Unternehmers, der sich hochgearbeitet hat, trifft auch auf Dirk Roßman zu. "Das Bild stimmt wohl", sagt der erfolgreiche Unternehmer von sich, auch wenn er nie Tellerwäscher war. Und Millionär sei er ja streng genommen auch nicht, sondern Milliardär. Aber Dirk Roßmann hat sich von ganz unten aus der Armut an die Spitze hochgearbeitet. Im Gespräch zeigt sich der Unternehmer ganz bescheiden. Geld spiele eine wichtige Rolle, aber er wollte vor allem ein spannendes Leben leben - damals im Nachkriegsdeutschland, im zerstörten Hannover, in dem Roßmann schon als Kind bei den Eltern aushelfen musste.

Dirk Roßmann hat sich immer wieder selbst erfunden. Denn es lief nicht immer alles rosig. Der Milliardär stand auch schon mit einem Bein in der Pleite und konnte das Unglück nur im letzten Moment abwehren. Dank seiner Hartnäckigkeit und Kreativität. Diese Eigenschaften seien besonders wichtig für ihn. Aber das Rezept, um reich zu werden, liege ganz woanders: nämlich im Zwischenmenschlichen. Nur ein Menschenfreund könne im Einzelhandel erfolgreich werden, so Roßmann. Das Wichtigste für einen Unternehmer überhaupt sei das Vertrauen, dass Menschen ihm schenkten. Vertrauen haben und Vertrauen schenken, darauf legt Dirk Roßmann besonders viel Wert.

Sendung: hr-iNFO Das Interview, 31.10.2018, 19:35 Uhr

Jetzt im Programm