75 Jahre Kriegsende Hessen Waldeck-Frankenberg
Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Die Filmaufnahme zeigen ein riesiges Lager mit deutschen Kriegsgefangen in der Nähe von Frankenberg, einen Gottesdienst für US-Soldaten und die Siegesfeier der Alliierten im Hotel Fürstenhof in Bad Wildungen.

Waldeck-Frankenberg im Jahr 1945

In vielen Orten des Kreises widersetzten sich Bürger den Durchhalteparolen und signalisierten mit weißen Tücher die kampflose Aufgabe - trotz Androhung der Todesstrafe.

In Frankenberg zog der Leiter der Edertalschule, Friedrich Meis, den amerikanischen Panzern entgegen. Am 29. März war der Krieg in Frankenberg zu Ende. Als Befreier wollten viele Frankenberger die Amerikaner noch nicht sehen.

Zwei Wochen zuvor waren bei zwei schweren Bombenangriffen noch fast 100 Menschen in der Stadt ums Leben gekommen. Im Vergleich zu anderen Städten hat Frankenberg den Krieg aber relativ unbeschadet überstanden. Von knapp 4000 Wohnungen waren nur rund vier Prozent bei Kriegsende zerstört.

Jetzt im Programm