"Wir sind es wert"-Papp-Sprechblase auf einer Demonstration

Neue Studien deutscher Wirtschaftsforscher belegen, dass ein Einkommen dann als fair empfunden wird, wenn Leistung und Entlohnung zusammenpassen. Was aber jemand als gerecht betrachtet, ist immer eine Frage der Wertung.

Gerechtigkeit als solche lässt sich also nicht messen – im Gegensatz zur Ungleichheit, die sich ja in harten Zahlen auf der Gehaltsabrechnung ausdrückt.

Jetzt im Programm