Scrabble-Steine bilden das Wort "Steuern" und liegen auf Münzgeld

Wer wie viel Steuern zahlen muss und ob es dabei gerecht zugeht wird seit Jahren heftig diskutiert. Die meisten zahlen Lohn- beziehungsweise Einkommensteuer. Wer arbeiten geht sollte am Ende des Jahre zumindest genügend Geld übrig haben, um sich alle lebensnotwendigen Dinge leisten zu können zum Beispiel Essen, Kleidung und eine Wohnung.

Deshalb gibt es einen sogenannten Grundfreibetrag im letzten Jahr lag der bei einem zu versteuernden Einkommen von 9.000 Euro. Wer darunter bleibt muss keine Steuern zahlen. Davon profitieren etwa viele Studenten und Auszubildende.

Danach gilt: Wer wenig verdient, zahlt wenig Steuern, wer mehr verdient, zahlt mehr.

Jetzt im Programm