75 Jahre Kriegsende Hessen Gießen
Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Die Filmaufnahmen der US-Armee zeigen den Vormarsch im Kreis Gießen bei Odersberg, ein Lager mit befreiten alliierten Kriegsgefangenen, den Vormarsch bei Heuchelheim, eine Militärparade der US-Armee Ende März 1945, und die Besetzung von Lich Anfang April 1945.

Gießen im Jahr 1945

Gießen gehört zu den hessischen Städten, die am schwersten von alliierten Luftangriffen getroffen wurden. Im Dezember 1944 zerstörten zwei Luftangriffe den gesamten Stadtkern.

Am Nachmittag des 28. März 1945 erreichte die US-Armee eine fast völlig zerstörte Stadt. 31.000 Einwohner lebten noch in Gießen, 1939 waren es über 43.000. Viele waren nun obdachlos. Von den rund 12.000 Wohnungen waren nur noch 865 unbeschädigt. Ein Leben in Ruinen - 70 Prozent der Stadt waren zerstört.

Jetzt im Programm