Diesel Fahrverbot
Bild © picture-alliance/dpa

Diesel-Fahrverbote gebe es nur in Deutschland, sagte AfD-Fraktionschef Gauland im Gespräch mit hr-iNFO. In Paris etwa käme niemand auf eine solche Idee. Stimmt das?

Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge gibt es in europäischen Großstädten seit vielen Jahren. Den Anfang macht Griechenland in den 1980er Jahren mit einem rotierenden Modell: Seitdem dürfen bei Smog-Alarm an Tagen mit geradem Datum nur Pkw mit einem geraden Kennzeichen fahren – tags darauf dann die Ungeraden.

Wer in Rom und anderen Städten Italiens ins Zentrum fahren will, braucht eine spezielle Genehmigung. London setzt auf Maut-Systeme und autofreie Einkaufsstraßen gegen den Smog. Und die sozialistische Bürgermeisterin von Paris will sogar alle Verbrennungsmotoren aus der Stadt der Liebe vertreiben, ganz ähnlich wie in Oslo, wo Autos mit Auspuff bald in der Minderheit sind.

Diesel müssen in der norwegischen Hauptstadt immer dann stehen bleiben, wenn die Luftverschmutzung besonders im Winter kritisch wird. 24 Stunden vorher erfahren Autofahrer über eine spezielle App, dass sie besser den Bus nehmen sollten – oder eine Strafe riskieren. Dass dieser Fall in der Praxis bisher kaum eingetreten ist, liegt auch an der Osloer City-Maut für Dieselfahrzeuge, dazu kommen Steuervorteile und kostenlose Tiefgaragen für E-Autos.

Kopenhagen: Keine Neuzulassungen für Diesel ab 2019

Im Zentrum von Kopenhagen erhalten Diesel vom kommenden Jahr an gar keine Neuzulassung mehr. Höhere Parkgebühren kosten sie schon heute. Schweden arbeitet an ähnlichen Plänen für saubere Stadtluft in Stockholm.

Madrid hat bereits drastische Maßnahmen ergriffen: Im Zentrum rund um die Via Grande dürfen nur noch Anwohner überhaupt Auto fahren. Ausgenommen sind Taxis, Busse, Lieferwagen und Elektroautos. Mögliche Verstöße kontrollieren automatische Kameras und Überwachungssysteme selbständig.

In Brüssel, Budapest und Lissabon haben es die Verkehrskameras vor allem auf Liebhaber von Klassikern abgesehen: Ältere Diesel-Modelle dürfen hier nur selten oder gar nicht mehr ins Zentrum fahren.

Sendung: hr-iNFO, 24.10.2018, 6:50 Uhr

Jetzt im Programm