Key-Visual des Deutschen Podcastpreises mit Logo, Mikrofon, und den Logos der 13 Preisinitiatoren.

Mit "WeltraumWagner" und "Jung. Macht. Politik" sind zwei Podcasts von hr-iNFO im Rennen beim Publikumsvoting für den Deutschen Podcast Preis. Bis zum 18. April können Nutzerinnen und Nutzer für ihren Favoriten abstimmen.

Der Deutsche Podcast Preis wurde von führenden Akteuren aus der Audiobranche ins Leben gerufen. Er prämiert in ausgewählten Kategorien die besten Formate der deutschen Podcast-Landschaft und soll so mehr Aufmerksamkeit schaffen für die Menschen hinter den Mikrofonen.

Voten Sie für Ihren Favoriten!

Zwei hr-iNFO-Podcasts sind im Rennen für den Publikumspreis:

WeltraumWagner: Die Hosts Dirk Wagner und Oliver Günther reden locker über Spannendes aus Raumfahrt und Weltraumforschung - Marsmissionen, Satellitenprojekte, Weltraumbahnhöfe, Reisen zu fernen Planeten, der Wettlauf der Nationen um einen Platz im All ... Damit ist WeltraumWagner sicherlich einer der unterhaltsamsten Wissenspodcasts rund um Raumfahrtthemen. [zum Podcastchannel]

Weltraumwagner: Dirk Wagner udn Oliver Günther

Jung. Macht. Politik: In diesem Podcast ist Sandra Müller auf der Suche nach jungen Menschen, die sich politisch engagieren. In der für den Preis eingereichten Folge trifft sie die heutige Grünen-Politikerin Sarah-Lee Heinrich. Sarah-Lee wurde über Nacht bekannt, als sie aus einer eigenen Erfahrung heraus twitterte: „Hartz IV ist der größte Scheiß“. In "Jung. Macht. Politik" erzählt sie, warum Betroffenheit ein sehr guter Grund ist, in die Politik zu gehen und wie es sich anfühlt, mit einem Ex-Bundespräsidenten eine Flasche Wein zu leeren. [zum Podcastchannel]

Sandra Müller

Hier können Sie abstimmen!

Jetzt im Programm