Vor rund 60 Jahren entstand in Gießen das erste ernährungswissenschaftliche Institut der damaligen Bundesrepublik - und mit ihm der Studiengang "Ökotrophologie", den man heute an Hochschulen in ganz Deutschland belegen kann.

Anfangs wurden die Studenten und Studentinnen noch als "akademische Hausfrauen" verspottet. Heute sind die Erkenntnisse der Ernährungs-Forschung gefragt wie nie - schließlich erhebt so mancher die Ernährung beinahe zur Ersatz-Religion.

hr-iNFO Wissenswert schaut auf die Anfänge des Fachs, auf die Top-Forschung in Gießen heute - und auf lebhafte Diskussionen rund um die moderne Glaubens-Frage: Was bloß ist die "richtige" Ernährung?

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Die Erfindung der Ernährungsforschung

hr-iNFO Wissenswert
Ende des Audiobeitrags
Weitere Informationen

Manuskript: Die Erfindung der Ernährungsforschung

Ende der weiteren Informationen
Jetzt im Programm