"Schulen fit machen für die digitale Zukunft", das fordern viele in Politik und Wirtschaft. Es müsse ein "digitaler Ruck" durch unsere Gesellschaft gehen, damit Deutschland zukunftsfähig bleibe.

Schaut man in hessische Klassenzimmer, dann werden digitale Medien wie Tablets oder interaktive Whiteboards eher selten eingesetzt. Keine Spur von digitalem Ruck. Hessen ist im Bundesländervergleich sogar auf dem vorletzen Platz. Warum hinken die Schulen hinterher in Sachen digitaler Zukunft? Warum gibt es Wissenschaftler, die die Digitaloffensive der Unternehmen als Irrweg oder sogar als schädlich bezeichnen? Welche Vision von Schule brauchen wir? Wissenswert zeigt, was sich hinter dieser Debatte verbirgt.

Weitere Informationen

Lernen in der digitalen Welt - wie sieht die Schule der Zukunft aus?

Manuskript zur Sendung zum Download

Ende der weiteren Informationen

Zum Wissenswert-Podcast

Sendung: hr-iNFO, 19.11.2017, 07:35 Uhr